10 Jun 2018

Facebook-Fanpages und Verantwortliche nach dem Datenschutzrecht

Facebook-Fanpages und Verantwortliche nach dem Datenschutzrecht

Am 5. Juni 2018 (Az.: C‑210/16) hat der EuGH entschieden, dass gewerbliche Betreiber von Facebook-Fanseiten für eine unzulässige Datenverarbeitung durch Facebook selbst mit verantwortlich sind. Dieses Urteil wird noch weitereichende Konsequenzen haben, denn es betrifft nicht nur Facebook und seine Nutzer, sondern jeden, der nicht nur privat auf einer Social Media-Plattform eine Seite oder ein Profil betreibt.

Nach der vom EuGH zugrunde gelegten Richtlinie 95/46/EG (diese war die Grundlage für das BDSG bis zum Inkrafttreten der DSGVO) können mehrere gemeinsam Verantwortliche sein, sofern jeder von ihnen über Mittel und Zwecke der Datenverarbeitungen (mit-) entscheidet.

Da der Betreiber einer Facebook-Fanseite nach Ansicht des EuGH den Anlass dafür gibt, dass gerade über diese Seite Daten der Besucher erhoben und verarbeitet werden, wurde entschieden, dass er auch Mitverantwortlicher für die entsprechenden unzulässigen Datenverarbeitungen ist. Nur ausschließlich persönliche und familiäre Tätigkeiten sind allgemein von der DSGVO ausgenommen. [Mehr >]

leave a comment